Leitfaden für die Pflege von Kerzen und Duftspendern

Kontaktieren Sie unser Kundenservice-Team:

Kerzen

Brennende Kerzen

Kerzen müssen gut behandelt werden, um sicherzustellen, dass sie ihr volles Potential erreichen. Die Brenndauer jeder Kerze kann sich drastisch verkürzen, wenn sie nicht den Vorgaben gemäß gepflegt wird.

Vor dem Anzünden

Sorgen Sie dafür, dass die Dochte regelmäßig gekürzt werden. Sie dürfen nicht länger als 1 cm sein, da lange und ungleichmäßige Dochte Rauch absondern sowie schnelles oder unregelmäßiges Abbrennen und Tropfenbildung verursachen können.

Während des Brennens

Vermeiden Sie es, die Kerze länger brennen zu lassen, als auf den angefügten Anweisungen vermerkt ist. Warten Sie, bis sich die gesamte Oberfläche verflüssigt, ehe Sie die Kerze löschen, und sehen Sie davon ab, die Kerze brennen zu lassen.

Nach dem Löschen

Richten Sie die Dochte wieder senkrecht in ihre ursprüngliche Stellung aus, ehe sich das Wachs verfestigt, und reinigen Sie die Innenseite der Kerze, um Rußbildung zu verhindern.

Kerzenpflege

Lagern Sie Kerzen vorzugsweise flach liegend, um Verformungen vorzubeugen, an einem kühlen, trockenen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung oder starke Innenbeleuchtung, da sie sonst ausbleichen können. Staubablagerungen, Fingerabdrücke und jegliche Verschmutzungen, die sich auf der Kerze angesammelt haben, lassen sich entfernen, indem man die Oberfläche sanft mit einem Nylontuch oder einem feuchten weichen Tuch abreibt. Um hartnäckigere Flecken, etwa Wachstropfen, zu beseitigen, lassen Sie heißes Wasser über die Oberfläche rinnen, um das Wachs zu erweichen; entfernen Sie dann überschüssige Rückstände durch Kratzen.

Sicherheitshinweise

  • Lassen Sie eine brennende Kerze nie unbeaufsichtigt und halten Sie sie außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren.
  • Stellen Sie sicher, dass der Kerzenhalter auf einer stabilen, hitzefesten Oberfläche steht.
  • Vermeiden Sie es, Kerzen auf oder in der Nähe von entflammbaren Gegenständen brennen zu lassen.
  • Vermeiden Sie es, Kerzen in Glasgefäßen brennen zu lassen, die nicht eigens dafür vorgesehen sind, Kerzen aufzunehmen. Solche Gefäße sind möglicherweise nicht in der Lage, den wechselnden Temperaturen standzuhalten, die von entzündeten Kerzen ausgehen.
  • Löschen Sie Kerzen, sobald sich die Flammen nur noch fünf Zentimeter über den Haltern oder Dekorationen befinden.
  • Vermeiden Sie das Verspritzen von heißem Wachs, indem Sie beim Ausblasen einen Finger vor die Flamme halten. Auf diese Weise strömt die Luft um Ihren Finger herum und löscht die Flamme von zwei Seiten.

Bitte stellen Sie sicher, alle Informationen durchzugehen, die jeder einzelnen Kerze beiliegen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Duftspender

Sicherheitshinweise

Obgleich Duftspender relativ problemlos sind, ist bei ihrer Verwendung dennoch Umsicht notwendig:

  • Das Duftöl enthält normalerweise Alkohol und ist daher hochentflammbar. Sorgen Sie dafür, dass Duftspender zu jedem Zeitpunkt von offenen Flammen ferngehalten werden. Versuchen Sie niemals, sie zu entzünden, sofern dies nicht ausdrücklich vorgegeben ist (wie etwa bei katalytischen Duftlampen).
  • Stellen Sie das Produkt nicht direkt auf polierte, lackierte oder textile Oberflächen, da Schäden auftreten können, wenn die Flüssigkeit verschüttet wird.
  • Halten Sie sie ständig außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren.